Lesetüten

Für unsere neuen Erstklässler gab es eine besondere Überraschung. In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Pröbster 

aus Kempten erhielten alle Schüler und Schülerinnen der ersten Klasse eine Lesetüte. Im vergangenen Schuljahr gestalteten
die damaligen Zweitklässler mit viel Freude die weißen Papiertüten. In den Ferien wurden die Tüten von den Mitarbeitern der
Buchhandlung Pröbster mit dem Buch "Familie Monster"befüllt.

Wir wünschen den Erstklässlern viel Freude beim Lesen!

 

 

Vorlesetag am 15.11.2019

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages hatten die Schüler unserer Schule die Möglichkeit sich von den Lehrkräften aus vier Büchern vorlesen zu lassen. 

Zur Auswahl standen: Dschungelbuch, Karlsson vom Dach, Michel aus Lönneberga und Sams.

Die Kinder genossen die kurze Unterbrechung des Schulalltags sichtlich.

  

Thema Wald in der 1. und 3. Klasse

In diesem Herbst beschäftigen sich die erste und die dritte Klasse gleichzeitig mit dem Thema Laubbäume ( erste Klasse) und dem Thema Wald (3. Klasse). 

Dies nahmen die Lehrkräfte zum Anlass um eine kurze Einheit jahrgangsgemischt zu arbeiten. 

So unterstützten die Schüler der dritten Klasse ihre jüngeren Mitschüler beim Zuordnen von Früchten und Blättern zu den jeweiligen Laubbäumen. 

Gleichzeitig konnten die Schüler aus der höheren Jahrgangsstufe ihr bereits erworbenes Wissen festigen und zur Anwendung bringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

ADACUS 

Am Dienstag den 05.11.2019 wurden unsere Erstklässler von Frau Taferner vom ADAC besucht.

Sie schulte unsere Jüngsten im richtigen Verhalten auf dem Schulweg.

In der Turnhalle wurde das Überqueren von Zebrastreifen und Straßen 

geübt und sogar musikalisch einstudiert.

Ein herzlicher Dank ergeht an Frau Taferner und den ADAC, die das ADACUS-Programm

kostenlos durchführen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Die Jäger zu Besuch an unserer Schule

Am 30.9. wollte die 3. Klasse im Rahmen des HSU-Unterrichts eigentlich einen Waldgang mit Besichtigung des Wildmobils durchführen. 

Leider war das Wetter an diesem Tag so stürmisch, dass aus Sicherheitsgründen der Waldgang kurzfristig abgesagt werden musste. 

Dankenswerterweise waren Paula Wölfle und Uwe Ehrenhöfer flexibel und erklärten den neugierigen Kindern kurzerhand die Präparate 

in unserer Turnhalle. 

So konnten die Schülerinnen und Schüler viele Tiere des Waldes hautnah betrachten und erfuhren Wissenswertes aus erster Hand. 

Auf diese Weise konnte der ausgefallene Waldgang doch noch gewinnbringend und interessant ersetzt werden. 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Wölfle und Herrn Ehrenhöfer, die die Fragen der Kinder so fundiert beantworteten und die 

Exponate organisierten. 

 

 

 

 


 

Weitere Beiträge ...