Bundesjugendspiele 2019

Bundesjugendspiele 2019

 

Am 09.07.2019 versammelten sich alle Klassen unserer Schule bei idealem Wetter auf dem Pausenhof, um sich gegenseitig im Springen, Werfen und Laufen zu messen. Nacheinander absolvierten alle Klassen die verschiedenen Stationen und sammelten Punkte. Neben den klassischen Disziplinen wie Weitwurf und Weitsprung mussten die Schülerinnen und Schüler ihre sportlichen Fertigkeiten bei einem Ausdauerlauf über zehn Minuten und einem Sprint über Hürden unter Beweis stellen. Der sportliche Wettkampf lief sehr fair ab und so feuerten sich die Schüler gegenseitig an und motivierten sich zum Durchhalten.       
Bei der Urkundenverleihung am folgenden Freitag freuten sich dann alle über die erreichten Leistungen. Bedanken möchten wir uns bei allen Helfereltern, die einen großen Beitrag zum reibungslosen Ablauf unserer Bundesjugendspiele geleistet haben.

Drucken E-Mail

Abschlussfahrt der 4. Klasse

Abschlussfahrt der 4. Klasse 

Am Dienstag, den 02.07.2019, machte sich die vierte Klasse auf, um über das Steigbachtal auf das Kemptener Naturfreundehaus zu wandern. Nicht nur die Lehrer, auch die Kinder waren froh, dass wir nach dreistündiger Wanderung trockenen Fußes oben ankamen. Dort konnten wir uns zunächst etwas erholen, bevor uns ein Umweltpädagoge den Lebensraum Alpe näher brachte.

Anschließend hatten wir Zeit zur freien Verfügung. Diese verbrachten wir mit Fußballspielen, Schaukeln, Kartenspielen u.ä. . Vor dem Abendessen spielten wir noch alle gemeinsam einige lustige Spiele, bei denen auch das zuvor erworbene Wissen nochmal zur Anwendung kam.

Nach einem leckeren Abendessen entzündeten wir ein Lagerfeuer und genossen als „Nachtisch“ noch Stockbrot, bevor wir uns bettfertig machten und müde in unsere Matratzenlager fielen.

Der nächste Morgen begann früh, da wir bereits um 8.30 Uhr an der Alpe Mittelberg sein wollten. Hier erklärte uns der Senn, Herr Steurer, die traditionelle Käseherstellung auf einer Sennalpe. Für manchen waren jedoch die jungen Ziegen vor der Käseküche noch viel interessanter! ; )

Als wir zurück am Naturfreundehaus waren, schulterten wir unsere Rücksäcke und machten uns auf den Weg zur Alpsee Bergwelt, um dort mit der Sommerrodelbahn zurück ins Tal zu sausen.

Ein herzliches Dankeschön gilt vor allem den „Elterntaxifahrern“, ohne die unsere Abschlussfahrt in der Form nicht möglich gewesen wäre!

Drucken E-Mail

Fahrradparcour an der Grundschule Krugzell

Fahrradparcour an unserer Schule

„Auf die Räder, fertig, los!“ hieß es auch in diesem Jahr wieder eine Woche lang für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krugzell. Mit ihren eigenen Fahrrädern bestritten sie den schuleigenen Radelparcour, der 6 Stationen mit verschiedenen Schwierigkeiten umfasst. So mussten die Kinder beispielsweise einhändig radeln, Slalom fahren, ihr Rad über eine Stange heben oder über schmale Bretter balancieren. Treten, lenken, Gleichgewicht halten – all das verlangt viel Aufmerksamkeit und Konzentration. Ziel der Radelwoche ist es, dass die Schülerinnen und Schüler in einem Schonraum mehr Sicherheit im Umgang mit ihrem Fahrrad gewinnen, um sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Die Motivation und Freude war groß. Während die jüngeren Schülerinnen und Schüler den Parcour erst kennenlernen mussten, lieferten sich „die Großen“ einen Wettkampf um die beste Zeit.


 

Drucken E-Mail

1. Hilfe-Kurs der 4. Klasse

1. Hilfe-Kurs der 4. Klasse

Am 15.05.2019 stand ein wichtiger Termin für unsere Viertklässler an. Wie jedes Jahr wurde die vierte Klasse, unter der fachkundigen Anleitung von Frau Lichtblau vom Roten Kreuz, zu Juniorhelfern ausgebildet. Nach einer theoretischen Einführung mit viel Bezug zu den Erlebnissen aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler, wurden die Kinder für Gefahren und Situationen, in denen 1. Hilfe notwendig ist, sensibilisiert. 
Um für solche Situationen in Zukunft gewappnet zu sein, wurden anschließend die Schocklage sowie die stabile Seitenlage durch Partnerübungen vertieft. Zum Ende dieses lehrreichen und spannenden Vormittags stand dann noch etwas an, auf das sich alle Schülerinnen und Schüler schon den ganzen Vormittag über freuten: Verbinden und Pflaster anbringen! Eifrig wurden Kopfverbände gewickelt und Krokodilpflaster an die verschiedensten Stellen geheftet, um auf dem Nachhauseweg für größtmögliches Aufsehen zu sorgen. :)

Besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Lichtblau und dem Roten Kreuz, die diesen Vormittag an unserer Schule ermöglicht haben!

 

 

 

 

 


 

Drucken E-Mail

Kids for Kitz

Kids for Kitz 

Im Mai ist es wieder soweit. Bei den Landwirten steht der „1. Schnitt“ zur Heuernte an und gleichzeitig setzen die Rehgeißen ihre Kitze meist ins hohe Gras. Leider flüchten die Kitze nicht bei Gefahr, sondern drücken sich dicht an den Boden. Dieses Verhalten kann ihnen zum Verhängnis werden. 

Damit die Geiß eine Gefahr erkennt und ihre Kitze aus dem hohen Gras holt, stellt der Jäger oder Landwirt max. 1-2 Tage vor dem Mähen Wildscheuchen in der Wiese aus.
Die Kinder der 2. Klasse Krugzell haben mit viel Eifer unter der Anleitung von Kreisbäuerin Monika Mayer, Jagdpächterin Paula Wölfle und Schülermama Petra Ehrenhöfer wieder neue bunte Scheuchen zum Schutz der Rehkitze gebastelt.

 

 

 

 

 

 

 


 

Drucken E-Mail